Pflanzen

Estragon (Artemisia dracunculus)

Unter an. 27. Juli 2021 - 4 Minuten zum Lesen
Estragon (Artemisia dracunculus)

Wächst Estragon nach?

Züchten Sie Ihren eigenen Estragon Diese Büschel können vor dem Einpflanzen geteilt werden. ... Wenn Sie möchten, dass die Pflanze mehrere Jahre lang wächst und somit länger hält, ist es am besten, sie aus dem Boden in dafür vorgesehene Töpfe zu pflanzen, um das Risiko von Frost zu vermeiden.

Wann erntet man Estragon?

Ernte der Estragonblätter Die Blätter werden je nach Bedarf von Juli bis zum ersten Frost geerntet.

Welche Kombination mit Estragon?

E ... für Estragon (Artemisia dracunculus) Zusammen mit Kerbel und Petersilie gehört er zu den klassischen Kräutern und passt gut zu weißem Fleisch und Eiern. Sein leicht würziger und leicht anisartiger Geschmack passt besonders gut zu Fisch, Huhn, Krustentieren und Omeletts.

Wohin mit dem Estragon?

Er gehört zu den "feinen Kräutern" (wie Schnittlauch, Kerbel, Petersilie usw.) und kann in Sträußen für Eintöpfe und Aufläufe verwendet werden. Er wird oft mit Hähnchen in Verbindung gebracht, wird aber bei allen Geflügelarten unter der Haut verwendet, wo er sein volles Aroma entfalten kann.

Wie lagert man Estragon aus dem Garten?

In ein feuchtes Papiertuch oder eine perforierte Tüte eingewickelt, kann Estragon 2-3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Um den Geschmack zu bewahren, frieren Sie ihn ein: Schneiden Sie die Blätter und legen Sie sie in Eiswürfelbehälter.

Wann sollte Estragon in den Boden gepflanzt werden?

Aussaat von Estragon von Februar bis Mai: Aussaat unter warmer Abdeckung (bei 18-20°C) von Ende Februar bis April. Aussaat im Garten ab Mitte Mai, nach dem Ende der Frostperiode.

Wie kann man die Menge des Estragons reduzieren?

Wie beschneidet man Estragon? Schneiden Sie Estragonbüschel nicht vor dem Winter zurück, da die vertrockneten Stängel den Mulch halten und die Basis der Stängel schützen. Schneiden Sie nicht vor März-April.

Was sind die Vorteile von Estragon?

In der Kräutermedizin ist Estragon vor allem für seine verdauungsfördernden Eigenschaften bekannt. Er hat die Fähigkeit, Magenkrämpfe zu lindern. Das Trinken eines Aufgusses aus Estragonblättern regt den Appetit und die Sekretion der Magensäfte an.

Wie bereitet man Estragontee zu?

Gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser über einen Teelöffel Estragonblätter. Abdecken und 5 bis 7 Minuten ziehen lassen. Abseihen und servieren.

Was sind die Vorteile von Thymian?

Seine Blätter, sein Stängel und sein ätherisches Öl werden wegen ihrer antiseptischen, antiinfektiösen, krampflösenden (gegen Krämpfe des Verdauungssystems) und schleimlösenden (abschwellend auf die Atemwege) Wirkung geschätzt.

(1 mal besucht, 1 Besuche heute)

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar wird bei Bedarf von der Website überarbeitet.